Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lange Nacht der aufgeschobenen Seminararbeiten 2013

Rückblick auf die erste Lange Nacht der aufgeschobenen Seminararbeiten an der Universität Graz

Nächte sind zum Schreiben da!

Mehr als hundert Studierende aller Fachrichtungen kamen am Donnerstag, den 13. Juni 2013, zur ersten „Langen Nacht der aufgeschobenen Seminararbeiten“ in die inspirierenden Räumlichkeiten des Meerscheinschlössls. Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Vizerektor Martin Polaschek und einem kurzen einführenden Vortrag der Organisatorin Doris Pany (Lehr- und Studienservices), nutzten die TeilnehmerInnen die Freude und Motivation des gemeinsamen Schreibens, um ihre kleineren und größeren Arbeiten voranzutreiben oder sogar fertigzustellen. Sie versorgten sich mit Selbstlernmaterialen und Arbeitsblättern, tauschen sich aus oder besprachen ihr Schreibprojekt mit den anwesenden SchreibberaterInnen. Es wurden Arbeitsvorhaben für die Schreibnacht formuliert, die ebenso wie die erreichten Ziele auf einer Vorhaben- und Ergebniswand festgehalten wurden. Zu Mitternacht nahmen viele die Gelegenheit wahr, bei einem Satz-Nacht-Spaziergang neue Energien zu tanken. Die „Lange Nacht“ endete bei Sonnenaufgang, als um halb sechs die letzten unermüdlichen Schreibenden bei Vogelgezwitscher das Meerscheinschlössl verließen.

Kontakt

Schreibzentrum
Dr. Doris Pany Lehr- und Studienservices Halbärthgasse 6/I, A-8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1150

Web:schreibzentrum.uni-graz.at


Unser Büro ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Bei Bedarf halten wir daher Beratungen gerne auch an barrierefrei erreichbaren Orten am Campus der Universität Graz ab.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.