Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lange Nacht der aufgeschobenen Seminararbeiten 2014

Nächte sind zum Schreiben da!

Am 8. Mai 2014 fand bereits zum zweiten Mal die Lange Nacht der aufgeschobenen Seminararbeiten statt, die weit über hundert Studierende nutzten, um ihre großen und kleinen Arbeiten anzufangen, voranzubringen oder fertigzustellen. Die Veranstaltung, die heuer in der besonderen Atmosphäre der Aula stattfand, eröffneten Vizerektor Martin Polaschek und Schreibzentrumsleiterin Doris Pany. Daraufhin hatten die TeilnehmerInnen jede Stunde die Möglichkeit, sich im Rahmen von kurzen Inputs zu Aspekten des Schreibens, wie etwa dem Gliedern, Strukturieren oder Überarbeiten von Texten, inspirieren zu lassen. Neben diesen Vorträgen konnten die Studierenden Schreib-, Recherche- sowie Methodenberatung in Anspruch nehmen, sich mit Selbstlernmaterialien versorgen und ihre Schreibpläne an der Vorhaben- und Ergebniswand eintragen. An der LehrBar stand zusätzlich Material für Lehrende zur Anleitung studentischer Arbeiten zur Verfügung. Müde gewordene Studierende und jene, die die erste Motivation bereits verlassen hatte, konnten um 22 Uhr an der Schreib-Fit-Gymnastik im Innenhof teilnehmen, um wieder in Schwung zu kommen. Der mitternächtliche Satz-Nacht-Spaziergang bot erneut Gelegenheit, einen klaren Kopf zu bekommen. Erst in den frühen Morgenstunden leerte sich die Aula allmählich und die letzten Schreibenden verließen die Veranstaltung.

Kontakt

Schreibzentrum
Dr. Doris Pany Lehr- und Studienservices Halbärthgasse 6/I, A-8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1150

Web:schreibzentrum.uni-graz.at


Unser Büro ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Bei Bedarf halten wir daher Beratungen gerne auch an barrierefrei erreichbaren Orten am Campus der Universität Graz ab.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.