Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Eröffnung des Schreibzentrums

Eine neue Serviceeinrichtung öffnet ihre Pforten

Mit einem Nachmittags-Empfang feierte das Schreibzentrum der Universität Graz am 7. April 2014 seine offizielle Eröffnung. An die 80 Interessierte folgten der Einladung der Abteilung Lehr- und Studienservices (LSS) und informierten sich über das Konzept und die Serviceleistungen der neuen Einrichtung. Vizerektor Martin Polaschek gab in seiner Eröffnungsrede einen Einblick in das schreibdidaktische Pilotprojekt und die Entscheidungsprozesse, die zur Einrichtung des Schreibzentrums als neues Serviceangebot für Studierende und Lehrende geführt haben. Er betonte die hohe Priorität, die die Förderung wissenschaftlicher Schreibkompetenzen für die Universitätsleitung hat. Dann erläuterte Alexandra Dorfer-Novak, stellvertretende Leiterin der Lehr- und Studienservices, wie das Schreibzentrum in den Bereichen Prüfungsaktivität, Schlüsselkompetenzen und Studierbarkeit zur Erreichung der strategischen Ziele der Universität beiträgt. Abschließend stellte Doris Pany  am LSS konzeptuell und operativ für das Schreibzentrum verantwortlich  die Angebotspalette der Einrichtung vor. Diese umfasst sowohl Workshops und Beratungen für Studierende als auch Unterstützungsleistungen für Lehrende, etwa in Form von schreibdidaktischen Lehrveranstaltungsbegleitungen oder der Bereitstellung von Materialien und Methoden.  

  

Kontakt

Schreibzentrum
Dr. Doris Pany Lehr- und Studienservices Halbärthgasse 6/I, A-8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1150

Web:schreibzentrum.uni-graz.at


Unser Büro ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Bei Bedarf halten wir daher Beratungen gerne auch an barrierefrei erreichbaren Orten am Campus der Universität Graz ab.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.