Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Angebote für Lehrende

Unterstützung und Beratung beim Anleiten und Begleiten studentischer Arbeiten

Studierende erbringen einen Großteil ihrer Prüfungsleistungen in Form von schriftlichen Arbeiten. Damit stellt die akademische Schreibkompetenz eine der zentralen Schlüsselqualifikationen für ein erfolgreiches Studium dar. Studierende vollziehen beim Verfassen akademischer Texte eine komplexe Tätigkeit, die sie in der Sekundarstufe nur in Ansätzen kennengelernt haben. In der Regel erwerben Studierende die für das wissenschaftliche Schreiben erforderlichen Fertigkeiten erst an der Universität und vertiefen diese im Laufe ihres Studiums kontinuierlich.

Für Lehrende stellt die Vermittlung einer fundierten disziplinenspezifischen Schreibkompetenz vor allem insofern eine Herausforderung dar, als sie innerhalb ihres vielfältigen Tätigkeitsspektrums Raum für das Anleiten und Begleiten studentischen Schreibens schaffen müssen. Nicht selten fehlt auch die Zeit, Bewertungskriterien für studentische Texte (z.B. Erfüllung von textsortenspezifischen Normen, Argumentation, Stil und angemessene Wissenschaftssprache) mit den Studierenden durchzusprechen und ihnen die Anforderungen an ihre Arbeiten deutlich zu machen. Das Schreibzentrum macht es sich daher zur Aufgabe, Lehrende beim Anleiten und Begleiten studentischer Arbeiten zu unterstützen und zu beraten. 

Kontakt

Schreibzentrum
Dr. Doris Pany Lehr- und Studienservices Halbärthgasse 6/I, A-8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1150

Web:schreibzentrum.uni-graz.at


Unser Büro ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Bei Bedarf halten wir daher Beratungen gerne auch an barrierefrei erreichbaren Orten am Campus der Universität Graz ab.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.